DE
Have any Questions? +01 123 444 555

The news
  • 7 Gründe, warum Sie Ihr altes ERP-System ersetzen sollten

7 Gründe, warum Sie Ihr altes ERP-System ersetzen sollten

7 Gründe Ihr altes ERP-System zu ersetzen

7 Gründe, warum Sie Ihr altes ERP-System ersetzen sollten  

Ihr ERP-System ist ein wichtiges Rückgrat Ihres Unternehmens. Sie benötigen ein System, das die für die Führung des Unternehmens notwendige Funktionalität bietet, einfach und komfortabel für die Benutzer ist und Ihnen einen Wettbewerbsvorteil bietet. Möglicherweise erfüllt das ERP-System, das Sie heute noch im Einsatz haben, diese Anforderungen nicht oder ist nicht in der Lage, das Wachstum und die Innovation zu unterstützen, die Teil des zukünftigen Erfolgs Ihres Unternehmens sind.   

Hier sind 7 Gründe, warum Sie ernsthaft darüber nachdenken sollten, Ihr derzeitiges ERP-System durch ein System zu ersetzen, das die Anforderungen Ihres Unternehmens besser unterstützt:  

Grund 1: Fehlende Funktionalität 

Ihrem derzeit eingesetzten System fehlt es an Funktionen, es ist schwer zu bedienen, langsam oder unflexibel. Dies sind wahrscheinlich die offensichtlichsten Gründe. Unternehmen, die diese Art von Problemen haben, sollten die Implementierung eines neuen ERP-Systems in Betracht ziehen.  

Grund 2: Zu hohe Betriebskosten 

Der Einsatz eines älteren Systems kann zunehmend teurer werden, insbesondere wenn die Software nicht mehr vom Hersteller unterstützt wird, die Hardware veraltet und unzuverlässig ist oder wenn sehr viele Modifikationen vorgenommen wurden und diese einen großen Anpassungsaufwand bedeuten. Dann ist der Betrieb des Alt-Systems aufgrund der hohen Betriebskosten nicht mehr rentabel. 

 Grund 3: Neue Anforderungen werden vom ERP-System nicht unterstützt 

Ihre Bedürfnisse und Anforderungen an die eingesetzte Software ändern sich, so wie sich auch Ihr Markt immer wieder verändert. Wenn Ihre ERP-Lösung nicht mehr in der Lage ist, Ihre aktuellen Anforderungen - wie beispielsweise mobile Anwendungen, Business Intelligence oder aktuelle KPIs und Dashboards - zu erfüllen, sollten Sie über einen System-Wechsel nachdenken. 

Grund 4: Die Excel-Falle 

Ein echtes Warnsignal: Ihre Mitarbeitenden verlassen sich auf Tabellenkalkulationen, um ihre Arbeit zu erledigen. Ein Grund dafür kann sein, dass das System eine bestimmte Funktion schlichtweg nicht anbietet. Oder vielleicht ist auch die Benutzerfreundlichkeit so mangelhaft, dass es als einfacher empfunden wird, Excel zu verwenden. Wenn Ihre Mitarbeitenden auf Excel zurückgreifen müssen, bedeutet dies, dass das ERP-System Ihre Geschäftsanforderungen nicht unterstützt.  

Grund 5: Nachteile im Wettbewerb 

Sie verlieren Aufträge an Konkurrenten, weil es einfacher ist mit ihnen Geschäfte zu machen oder weil deren Kundenservice besser ist. Dies muss nicht unbedingt die Schuld des Systems sein. Aber es kann durchaus Ihre Effektivität behindern oder einschränken, wenn es darum geht, die Kunden zufrieden zu stellen, ihre Fragen zu beantworten oder Produkte pünktlich zu liefern.   

Grund 6: Fehlende Flexibilität 

Ihr Unternehmen wächst oder verändert sich schneller, als das System es unterstützen kann, und Sie brauchen eine bessere Kontrolle über Ihre Prozesse. Wenn Ihr Markt neue Prozesse und Technologien erfordert, hindern die Systemgrenzen Sie daran, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen? Wie flexibel kann Ihr derzeitiges ERP-System neue Anforderungen und Funktionen abbilden?  

Grund 7: Fehlender Zugang zu Informationen 

Entscheidungsträger sind oft frustriert, weil sie keinen einfachen Zugang zu den benötigten Informationen über aktuelle Kennzahlen haben. Auswertungen sind aufwändig durchzuführen und erfordern spezielles Know-how. Ein modernes ERP-System dagegen ermöglicht den Usern, mit wenigen Klicks an die gewünschten Informationen zu kommen und stellt relevante KPIs in übersichtlichen Dashboards zur Verfügung. 

Fazit 

Ein passend ausgewähltes und implementiertes ERP-System sollte einen effizienten und effektiven Betrieb und einen marktführenden Kundenservice ermöglichen und nicht verhindern. Denn Sie können es sich nicht leisten, dass ein unzureichendes ERP-System Ihr Geschäft beeinträchtigt. Wenn Ihr aktuelles System nicht die Lösung ist, ist es das Problem.  

Wichtiges Element bei der Auswahl einer neuen ERP-Lösung ist das Lastenheft. Mit unserem Lastenheft-Generator können Sie einfach und kostenlos Ihr individuelles ERP-Lastenheft erstellen. 

Zurück

7 Gründe Ihr altes ERP-System zu ersetzen
von Jannik Bayrak
16.11.2021 - 12:03
von Jannik Bayrak

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihr bisheriges ERP-System die notwendigen Funktionalitäten für einen langfristigen Wettbewerbsvorteil besitzt? Dann finden Sie in unserem Blogartikel 7 Gründe, warum Sie ernsthaft darüber nachdenken sollten, Ihr derzeitiges ERP-System durch ein neues System zu ersetzen.

16.11.2021 - 12:03
von Jannik Bayrak
ERP-Lastenheft erstellt
von Jannik Bayrak
26.11.2020 - 10:24
von Jannik Bayrak

Sie haben sämtliche Informationen im ERP-Lastenheft berücksichtigt? Dennoch bleibt die Auswahl eines geeigneten ERP-Anbieters keineswegs trivial. Um die bestmögliche Lösung zu identifizieren und keine Option zu übersehen, ist ein systematisches Vorgehen unbedingt erforderlich.

26.11.2020 - 10:24
von Jannik Bayrak
ERP-Marktanteile
von Jannik Bayrak
21.09.2020 - 09:01
von Jannik Bayrak

Der ERP-Markt hat sich in den vergangenen zehn Jahren stark verändert. Wer sich in diesen Tagen mit der Implementierung neuer Business-Software auseinandersetzt, sieht sich mit einem unübersichtlichen und aufgewühlten ERP-Markt konfrontiert. Dieser Artikel bringt Ordnung in die Faktenlage.

21.09.2020 - 09:01
von Jannik Bayrak